Tina's Home and Garden

Unser altes Häuschen


Mein Blog für EUCH!



Mein Blog

Neueste 5 Einträge

  • Nächtliche Szenen einer Ehe....die Spider-Gang
  • Szenen einer Ehe in Zeiten in Corona Zeiten Teil 2
  • Letzter Kindergartentag
  • Der WhirliSchwirli oder einfach ein Hauch Orient in Bayern
  • Unser Anbau (vorne)

2020-09-07

Szenen einer Ehe in Zeiten in Corona Zeiten Teil 2

Huhu meine Lieben!

Ich finde, dass die Szenen einer Ehe in Coronazeiten einen zweiten Teil verdient haben, vor allem, weil ich gesehen habe, dass das Thema nicht nur mich bewegt, sondern dass es bei vielen von Euch auch so ähnlich ist!

Seit Corona hat sich bei vielen von uns ja doch einiges geändert - bei uns zum Beispiel, dass mein Mann vom Couchpotato zum großen Sportsman mutiert ist und ich die Coronarolle angesetzt habe!

Mein Mann war nicht wirklich der Aktivste vor Corona…gut, ich kann verstehen, dass wenn man abends erst aus der Arbeit kommt, man nicht auch noch Sport machen möchte, sondern die Zeit auf der Couch genießt - hinzu ist aber bei ihm auch noch gekommen, dass seit ich ihn kenne, er 3 Liter Spezi am Tag getrunken hat und nicht wenig geraucht hat! 
Immer hat er gejammert, er würde einen Bauch bekommen und mimimi - was hab ich mir den Mund fusselig geredet und ihm gesagt, er muss halt dann aufhören Spezi zu trinken, Süßes zu essen und sich bewegen - vom Rauchen brauchen wir gar nicht reden!

Ich hab schon immer gesund gegessen, Wasser getrunken und wenn man ein Haus, Kind und Garten hat, dann ist man auch in Dauerbewegung - also ich war und bin froh, wenn ich mal 5 Minuten auf der Couch hab!

Tja und dann kam das böse “C” und alles änderte sich - am Anfang lag er abends immer noch auf der Couch und hat sich selbst bemitleidet und vor sich hingejammert - er will nicht sterben und hat immer komisch gehüstelt 🙄 ich kann Euch sagen!!!

Und auf einmal, hat mein Tobi keinen Spezi mehr getrunken, nur noch Wasser - er hat von heute auf Morgen das Rauchen aufgehört und ja, er hat sich ein E-Bike gekauft - ich kenne meinen Mann nicht mehr 😂 er kommt jetzt sogar etwas früher von der Arbeit, um noch eine Runde mit seinem Rad drehen zu können!
Ich meine, hey super - aber jetzt kommt’s ➡ er nötigt mich, sogar täglich - “Du musst auch was tun für deine Gesundheit!” - “Du schnaufst ja gleich, du brauchst mehr Ausdauer!” - “Du musst dich mehr bewegen!” und jetzt mein Lieblingssatz “du brauchst auch ein E-Bike und dann fahren wir zusammen!”

NEIN ➡ ich will kein E-Bike ➡ ich hasse Radfahren!!! 

Und ich muss sagen, ich bin ja ein großer Sturschädel, wenn ich nein sage, dann ist das auch nein und ich will nicht Radfahren! Dennoch versucht er es jeden Tag und zwar am liebsten, wenn wir morgens gemeinsam zur Arbeit fahren - ich kann Euch sagen - das geht an, wenn wir aus dem Hof fahren bis zur Tür in der Arbeit - “wie schön das ist”, “diese Luft”, “er fühlt sich so viel besser” und und und ➡ ja, das streite ich ja gar nicht ab, aber ich habe als Kind schon Radfahren gehasst und ich glaube nicht, dass man mich mit 47 noch ummodeln kann?!

Wir arbeiten ja zusammen und ich muss sagen, dass funktioniert wirklich super - viele fragen immer “geht das?” , “streitet ihr da nicht?” , “ich könnte das nicht!”

Doch, es funktioniert super und es gibt nie Ärger - nur die Fahrt dort hin, dass ist wirklich manchmal grenz wertig 😂 

Also, Fazit - ich bin wirklich mega stolz auf ihn und finde es toll, dass er das so durchzieht (also nicht mich nötigen 😂) echt klasse - aber Radfahren werde ich trotzdem nicht!!!

Eure Tina

Admin - 07:36:23 @ Allgemein, Familie, Was mich beschäftigt | Kommentar hinzufügen




E-Mail
Infos
Instagram