Tina's Home and Garden

Unser altes Häuschen


Mein Blog für EUCH!



Mein Blog

Neueste 5 Einträge

  • Nächtliche Szenen einer Ehe....die Spider-Gang
  • Szenen einer Ehe in Zeiten in Corona Zeiten Teil 2
  • Letzter Kindergartentag
  • Der WhirliSchwirli oder einfach ein Hauch Orient in Bayern
  • Unser Anbau (vorne)

2020-09-18

Nächtliche Szenen einer Ehe….die Spider-Gang

Heute habe ich mal wieder Szenen einer Ehe für Euch….

Vielleicht kennt die ein oder andere das ja auch…zumindest waren die Rückmeldungen auf Insta so, dass es ungefähr 80% aller Frauen betrifft…also die wahren Heldinnen ;-)

Also, ich schlafe tief und fest (gehe ja immer sehr zeitig zu Bett, wohin gegen mein Mann eher sehr sehr spät geht) - auf einmal höre ich meinen Mann:”Schaaaatz, Schaaaatz schläfst Du?”

Nein, ich lieg da nur so und tarne mich - “Ja, warum?”

Mein Mann: “Da ist eine riesige, fette Spinne auf der Treppe!”

Ich: “Ja, und jetzt?”

Mann: “Schau sie mal an…die müssen “wir” wegmachen!”

Gedanken Frau (Ähhh WIR????) - also ich stehe auf und sehe mir das Monster an!

Mann: “Was machen “wir” jetzt?”

Ich: “Entsorgen, oder tot!”

Mann: “Womit, was brauchst “DU”?”

Ich: “Wie, was brauche ich, mach Du das doch!”

Dazwischen muss ich sagen, habe ich dann auch mal das Licht angemacht, da der Gatte immer noch mit Handylampe geleuchtet hat 🤣

Mann ignoriert meinen letzten Satz und fragt: “Brauchst Du einen großen Schuh oder einen leichten”,  und zeigt mir meinen Ballerina!

Ich: “Nein, mach Du das und von mir aus mit meinem Schuh!”

Ein paar Diskussionen später…ist auch die Spinne weg, alle sind zufrieden - aber schlafen kann ich nicht mehr - mein Mann schlummert selig vor sich hin!

Ich liebe ihn wirklich sehr und fühle mich rundum sicher bei ihm, aber wenn eine Spinne kommt, egal welche Größe, dann kennt er keinen Halt!

Auch die stärksten Männer haben ihre Schwachstellen…..

Startet gut ins Wochenende!

Eure Tina

Admin - 07:14:44 @ Allgemein, Familie | 1 Kommentar

  1. Tobias der Ehemann

    2020-10-08

    ZU: …..die Spider-Gang.
    Warum man Typen mit mehr als zwei Augen misstrauen sollte….
    das findet schon seine Begründung in der griechischen Mythologie. Jahaaa !!
    Da wurde die ziemlich heiße IO ( die übrigens in eine Kuh verwandelt war ) durch Argos bewacht. Der war ein Super-Glupsch-Monster und hatte echt viele Augen, von denen immer ein Teil schlief und der andere spionierte. Und das alles nur aus einem Grund:
    Es sollte verhindert werden, dass IO und Zeus schmusen.
    Das Ende vom Lied….Zeus hat den Freak töten lassen.
    Jep…und da sind wir wieder beim Thema Spinne.
    Diese Viecher haben neun ( in Zahlen 9 !!! ) Augen. Und mit denen glotzen Sie einen an.
    Und ich bin mir gaaaanz sicher, die haben das gleiche vor wie der Typ aus der obigen Geschichte !
    So…und da wundert sich jemand, dass man da beunruhigt ist ???!
    Nein nein, meine Liebe Tina. Grund meiner Spinnenphobie ist nämlich nicht bloße Angst, sondern, dass ich auf keinen Fall zulassen möchte, dass jemand verhindert, dass ich Dir ein Bussi geben kann.
    Und weil ich auch zudem niemals in eine Kuh verwandelt werden möchte, musst Du mir eben dabei helfen, diese Gefahr zu beseitigen.
    Ok…ich gebe zu, eine etwas konstruierte Rechtfertigung, aber das Motiv ist lobenswert.
    Ich danke Dir also mein Schatz, dass Du so heldenhaft mithilfst unsere Zweisamkeit zu retten und Dich nicht darüber beschwerst…auch wenn’s schon Nacht ist.
    Ich liebe Dich !
    Dein Tobi
    P.S. Niemand soll bitte die ganze Geschichte von Argos lesen, sonst fällt meine Argumentation wie ein Kartenhaus zusammen und ich steh doof da, ok ?!!! :-))

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.





E-Mail
Infos
Instagram